label
Schnellkontakt

Beratung & Support
+49 351 811 975 90


E-Mail Support E-Mail Support
support@r2-bike.com


Folge uns

Facebook Fan werdenFolge uns auf Facebook
Folge uns auf youTube


Zum Newsletter anmelden Newsletter
... anmelden & absahnen

header image

TRICKSTUFF Mechanik-Hydraulik-Konverter für Scheibenbremsen Doppelmoppel %SALE%

TRICKSTUFF Mechanik-Hydraulik-Konverter für Scheibenbremsen Doppelmoppel  %SALE% TRICKSTUFF Mechanik-Hydraulik-Konverter für Scheibenbremsen Doppelmoppel  %SALE%
  • Unser bisheriger Preis: 297,50 €
  • Sonderpreis : 225,00 €
  • inkl. 19% Ust., versandkostenfrei
  • UVP: 330,00 €
  • Du sparst 32%, also 105,00 €
wird geladen ...

  • Farbe

Beschreibung

Trickstuff Mechanik-Hydraulik-Konverter "Doppelmoppel"

Seit Jahren ist Trickstuff Synonym für geniale Ideen, feinste Handwerksqualität und nicht zuletzt durch den Hauch des individuellen, der alle Produkte umgibt!

Der "Doppelmoppel" ist das beste Beispiel für all diese Attribute,
denn er führt zusammen was immer getrennt war.
Denn er ist so ziemlich die einzige Möglichkeit um Rennräder und Crosser hydraulisch zu verzögern.
Die Vorteile von Scheibenbremsen liegen dabei klar auf der Hand.
Konstante Bremspower auch bei schlechtem Wetter und auf langen Abfahrten vermitteln Sicherheit
und sind allein eigentlich schon Grund genug für deren Einsatz.
Hinzu kommt noch das man sich nie mehr um verschlissene Felgen sorgen muss, Vielfahrer und Besitzer teurer Carbonlaufräder werden dies sehr zum schätzen wissen!

Der Doppelmoppel wird unter dem Vorbau direkt auf dem Gabelschaft montiert und verbindet mechanische Bremsgriffe mit Hydraulikbremssätteln. Der aus dem Brems-/Schalthebel kommende Bowdenzug betätigt einen Hydraulik-Kolben, der wiederum den hydraulischen Bremssattel ansteuert.
Dabei können alle aktuellen Bremssättel jedes Herstellers mit einem
Kolbendurchmesser von 20,5 - 23mm und DOT als Bremsmedium verwendet werden.
Als Brems-/Schalthebel eignen sich alle der gängigen Shimano, Sram oder Campagnolo Road-Gruppen. Bei aktuellen Shimano-Hebeln kann die Bremskraft aufgrund deren etwas geringerer Übersetzung etwas schwächer und der Druckpunkt härter ausfallen. Die Unterschiede sind dabei allerdings äußerst gering.

Trotz diesem speziellem System punktet der "Doppelmoppel" mit einer feinfühligen Dosierung, einem klar definiertem Druckpunkt und seiner hochwertigen Dichtung und Lagerung.

Da Rennräder auf besonders geringes Gewicht getrimmt sind,
stellt sich noch die Frage nach ebendiesem.

Hierzu ein kleiner Vergleich:

1x Doppelmoppel inkl. Montagezubehör 
185g
2x Kevlar-Hydraulikleitung
70g
2x Bremssattel Shimano XTR BR-M985
190g
2x Bremsscheibe Ashima Ai2 160mm
134g
alle Befestigungsschrauben aus Titan
20g
 
Gesamtgewicht:
 599g

Zum Vergleich eine herkömmlichen Bremsanlage:

2x Bremse Shimano Dura Ace BR-7900
293g
1x Bremszugset Jagwire Ripcord L3
 173g
 
Gesamtgewicht:
 466g

Dies ergibt für die hydraulische Lösung mit Doppelmoppel ein Mehrgewicht von gerade einmal 133g!

Im Verhältnis zum gesteigerten Sicherheitsaspekt und der besserern Bremsleistung eine mehr als akzeptable
Lösung. Spätestens wenn Sie Ihre Felgen das erste Mal aufgrund von Bremsverschleiß austauschen müssen, wird Ihnen das Argument des Mehrgewichts herzlich egal sein.


technische Daten:

Material: 7075 Aluminium
Steuerrohrdurchmesser: 1 1/8"
Anschlüsse Hydraulikleitung: M8 x 0,75
Farben:
- schwarz/silber (Gehäuse schwarz | Deckel silber)
- silber/schwarz (Gehäuse silber | Deckel schwarz)

Kompatibilität Bremssattel:
- nur DOT-Bremssättel
- Kolbendurchmesser 20,5 - 23 mm

Kompatibilität Schalt-/Bremshebel:
- Shimano STI (Dura Ace, Ultegra, 105 usw.)
- Sram (Red, Force, Rival und Apex)
- Campagnolo Ergopower