Lieferland:
Sprache:
    header image

    SYNTACE Hinterrad 27,5" | 650B C33i Straight Carbon | 12 x 148 mm BOOST Steckachse | SRAM XD Freilaufkörper

    Artikelnr:
    29309

    Artikelgewicht:847g
    Hersteller:
    SYNTACE
    850,00 €
    UVP: 850,00 €
    inkl. 19% Ust. , versandkostenfrei / Lieferzeiten Info
    • ab Lager verfügbar

    Artikeldetails

      SYNTACE Hinterrad 27,5" | 650B C33i Straight Carbon | 12 x 148 mm BOOST Steckachse | SRAM XD Freilaufkörper

      Die Zeit ist reif. Jetzt.

      Der Startschuss für haltbare Laufräder waren die breiten Syntace W-Series Alu-Felgen. Damals wie heute die konkurrenzlose Kombination aus Leichtgewicht und Haltbarkeit. Doch zwei Jahrzehnte Erfahrung im Bau von Carbon-Teilen wollte Syntace auch ihre Laufräder übertragen, allerdings ohne die Nachteile in Sachen Stabilität oder Preis. Das ist Syntace mit den C33i Laufrädern jetzt gelungen.

      Kraftsparende Carbon-Felgen waren bislang ein Kompromiss. Stets teuer und entweder nicht sonderlich stabil, oder, um ein Mindestmaß an Robustheit gegen Durchschläge zu gewährleisten, nicht angemessen leicht für das von Dir ausgegebene Geld. Mit behaarlichem Konstruktionseifer, speziellem Werkzeugaufbau und Carbon-Layup ist es gelungen diese Gegensätze endlich besser zu vereinbaren: Auf Durchschlag hält die Syntace C-Series Carbonfelge mehr aus als alle uns bekannten Alu-Pendants und ist trotz ihrer Robustheit und 33 mm Innenweite mit nur 430g (27.5") richtig leicht. Als Krönung all dieser Vorteile ermöglicht das neue Syntace Produktionsverfahren auch noch konkurrenzlos gute Preise.

      Früher waren recht schmale Felgen und dafür schwere, verstärkte Reifen der Regelfall. Heute aber lassen sich breite Felgen mit neuen, leichten Reifentypen kombinieren. Doch richtig breite, hochwertige Felgen waren zwangsläufig immer noch etwas schwerer, als ihre schmalen Brüder, ansonsten litt die Haltbarkeit. Ein Teufelskreis, den Carbon durchbricht. Je breiter die Felge, desto mehr kommen die Gewichtsvorteile des schwarzen Werkstoffs in der Syntace C-Series Felge, kombiniert mit einer breiten und leichten Pelle, zum Tragen: Minimales Gewicht bei gleichzeitig geringem Rollwiderstand auf rauem Untergrund. Zusätzlich sinkt die Trägheit mit dieser Reifen-Felgenkombination drastisch. Warum ist das wichtig?
      Weil gleichmäßige Geschwindigkeit zu keinem Zeitpunkt vor kommt. Schon bei einer Kurbelumdrehung erzeugen Sie zwei Drehmoment-Spitzen und somit zwei Beschleunigungsimpulse. Schon bei einer Trittfrequenz von 60 U/min sind das 120 kleine Beschleunigungsvorgänge während einer Minute. Noch ganz ohne Gelände, also ohne die Fahrbahnstöße, die das Bike zusätzlich und fast ununterbrochen verzögern und beschleunigen. Das ist der Grund, weshalb eine Reduktion des Gewichtes am äußeren Umfang des Bike-Laufrades eine so große Kraftersparnis schenkt.


      Reinforced Impact Performance (R.I.P.)

      Die von Syntace zum Patent angemeldete Felgenhorn-Verstärkung und ein spezielles Carbon-Layup im Felgenaufbau machen die C33I Felgen noch widerstandsfähiger.


      Stärker als die Stahlspeiche

      Die im Normalfall vorhandene Schwachstelle des Nippels und des Nippelsitzes wurde auf die leichtest mögliche Weise zum 100% zuverlässigen Zuganker gemacht. Nämlich durch nahtlos eingearbeitete Carbonkegel an jedem einzelnen Speichenloch.


      Schwedenspeiche

      Eigens entwickelte, computeroptimierte Syntace Genius 1.7 Speiche. Aus besonders zähem und zugfestem Schwedenstahl von Sapim exclusiv für Syntace gefertigt. Eine sehr sorgfältige Herstellung erlaubt kürzere und stabilere Sektionen in den höchstbelasteten Speichenenden bei reduziertem Gewicht. Für Notreparaturen ist Dein Laufradsatz auch kompatibel mit Standard Straightpull Speichen anderer Hersteller.


      Ein neues Herz klickt


      Das Herz der Syntace-Laufradsätze sind die eigen-entwickelten Syntace Straight MX-Naben (Pat. pend.). Feinste Dreh- und Fräskunst, schlicht in der optischen Erscheinung, aber mit überlegenen inneren Werten.
      Ein neuer Syntace Zahnscheiben-Freilauf mit um 20 % verbessertem Eingriffswinkel dank 45er Zahnteilung lässt den Leerweg beim Antritt auf ein Minimum schrumpfen und setzt jede Bewegung sofort in Vortrieb um.


      Lagerspiel Micro-einstellbar

      Der neue prüfstandsoptimierte Nabenkörper aus 7050 Aluminium wird von ebenfalls neuen, skalierten und nun spritzwasserdichten Syntace MicroAdjust-Kappen spielfrei und gleichzeitig völlig verspannungsfrei zentriert.


      90% höher belastbare Kugellager

      Die von Syntace verwendeten Nabenlager (sowie die vieler Mitbewerber) in der Größe 17x26x5 mm verdauen 130 kg bis sie sich bleibend verformen. Die neuen, für Syntace speziell gefertigten superstabilen 30 mm Kugellager der Syntace Straight MX Nabe stecken über 250 kg weg.


      3-fach geschützte Lager

      Neue doppelte Syntace DuraSeal-Dichtkappen (Pat. pend.) schützen die nun dahinterliegenden beidseitig gedichteten Syntace Präzisions-Nabenlager. Befüllt mit speziellem Fett.


      BOOST und EVO6

      Bei BOOST handelt es sich um einen Standard welcher den Nabenkörper um 6 mm breiter werden lässt. Durch die weiter auseinander liegenden Speichenflansche ergibt sich ein besserer Speichenwinkel und dadurch ein steiferes, langlebigeres Laufrad. EVO6 ist im Prinzip ein BOOST Standard welcher einen asymmetrischen Hinterbau nutzt. Das Laufrad muss 3 mm nach links zentriert werden. Durch diese Art der Zentrierung wird die Speichenspannung rechts und links noch gleichmäßiger.  


      Besser als herkömmliche, handgebaute Laufräder.

      Syntace hat über einen Zeitraum von drei Jahren eine neue roboter-unterstützte Einspeich- und Zentriereinheit entwickelt, die permanent kleinste Abweichungen in der Spannung aller im Laufrad befindlichen Speichen korrigiert und nach jedem Laufrad einen Erfolgs-Report ausdruckt. Der Boost- und EVO6-Standard erlaubt mit unseren neuen Straight-Pull-Naben in EVO6-Zentrierung beidseitig angeglichene Speichenwinkel und Steifigkeit. Zusammen mit unseren Carbon-Felgen ergibt das eine maximale Gewichtsersparnis und Haltbarkeit. Die neukonstruierten Naben sind dabei ohne Kompromisse auf Standard Straight-Pull-Speichen optimiert, so ist die Verfügbarkeit von Ersatzspeichen kein Problem mehr und dank gleicher Speichenlängen noch einfacher. Da die Syntace C33i Carbon-Felge steifer ist als ihr Alu-Pendant, kann sie mit weniger Speichen gefahren werden. Desweiteren verhindert die Symmetrie der Speichenkegel die Überbelastung einzelner Speichen. Bei der EVO6-Einspeichung sind die Speichenkegel darüber hinaus noch flacher als bisher. Diese drei Dinge erlauben die Verwendung von weniger Speichen. 28 Speichen sind dabei der beste Kompromiss aus Steifigkeit, Gewicht und Fehlertoleranz.

      Und: Falls jemals doch eine Speiche kaputt gehen sollte, fährst Du mit 27 Speichen noch problemlos nach Hause.


      technische Daten:

      Einsatzbereich: All Mountain, Enduro
      Laufradgröße: 27,5" (ETRTO: 584 x 33 mm)
      Felgentyp: Clincher (Draht- und Faltreifen)
      Bremsentyp: nur für Scheibenbremse
      Bremsscheibenaufnahme: 6-Loch (IS2000)
      Material Nabe: Aluminium
      Material Felge: Carbon
      Innenbreite (Maulweite): 33 mm
      Außenbreite: 40 mm
      Felgenhöhe: 25 mm
      Lochzahl: 28
      Achsstandard: 12 x 148 mm Steckachse (BOOST)
      Lagerung: 4x Industrielager
      Dichtung: Labyrinth Gummi-Dichtungen
      Freilauf Kompatibilität: 11-, 12-fach SRAM XD Freilauf
      Freilauftyp: Stirnradverzahnung mit 45 Einrastpunkten (8°Leerweg)
      Speichen: 28x Syntace Genius 1.7 made by Sapim
      tubeless fähig: ja
      empfohlene Reifenbreite: keine Angabe vom Hersteller
      maximales Fahrergewicht: 110 kg (Fahrer, Bike, Kleidung und eventuell Gepäck)
      Finish: Carbon matt (Felge)
      Farbe: Carbon Black, schwarze Speichen / Nippel

      Gewicht: 835g (Herstellerangabe)


      Lieferumfang: 1x SYNTACE Hinterrad 27,5" | 650B C33i Straight Carbon | 12 x 148 mm BOOST Steckachse | SRAM XD Freilaufkörper

      EAN: 4051731144101  |  HAN: 144101

      Top