label
Schnellkontakt

Beratung & Support
+49 351 811 975 90


E-Mail Support E-Mail Support
support@r2-bike.com


Folge uns

Facebook Fan werdenFolge uns auf Facebook
Folge uns auf youTube


Zum Newsletter anmelden Newsletter
... anmelden & absahnen

header image

NOTUBES Tubelesskit Race | Starter Kit

NOTUBES Tubelesskit Race | Starter Kit NOTUBES Tubelesskit Race | Starter Kit
  • lieferbar: sofort lieferbar
  • Artikelnr: 21399
  • Kategorie:
  • ab : 57,50 €
  • inkl. 19% Ust., zzgl. Versand
  • UVP: 70,88 €
  • Du sparst 19%, also 13,38 €
wird geladen ...

  • Yellow Tape

Beschreibung

NOTUBES Tubelesskit Race | Starter Kit

Optimiertes Einstiegsset in die Welt des schlauchlosen Radfahrens.
Die neue Race Formel enthält fast doppelt so viele Standard Dichtkristalle und zusätzlich die neuen, speziellen XL- Kristallen. Damit ist es nun möglich ein bis zu 8mm großes Loch sofort und dauerhaft zu verschließen.
Das Set ist bestens geeignet zur Verwendung mit NoTubes ZTR Felgen (wie z.B. Olympic, Podium, Alpine, Crest, 355, Arch, Race, Flow)


technische Daten:

Abdichtung: durch die Race Formel wird ein bis zu 8 mm großes Loch sofort und dauerhaft abgedichtet
Wirkdauer: 2-6 Monate (je nach Einsatzbereich)
Menge: ausreichend für ca. 16 Reifenfüllungen (a 59 ml, bei Reifen mit 1.0-2.4 Zoll Breite)
Wirkbereich: bis -30° C
Umwelt: vollkommen aus natürlichen Bestandteilen hergestellt und somit sehr umweltverträglich


Lieferumfang:

- 1 x Rolle Yellow Tape (ausreichend für ca. 5 Felgen)
- 2 x Notubes ZTR Ventile
- 1 x 946 ml NoTubes Race Dichtmilch

NoTubes Yellow Tape wahlweise mit 21 oder 25 mm Breite
- 21 mm: Crest, Olympic, Alpine, 355, Race, Podium, Arch, Arch EX
- 25 mm: Arch EX, Arch, Flow, Flow EX



Die Montage:

1. Felge entfetten z.B. mit Bremsscheibenreiniger (diesen findest Du unter der Rubrik Reinigung und Zubehör in unserem Shop)

2. Einen 20 cm Streifen des Tapes, unter Zug, blasenfrei über Ventilloch kleben. 
WICHTIG: Streifen sorgfältig ohne Blasen festreiben!

3. Eine Lage Felgen-Tape verlegen / unter Zug (Spannung) aufkleben.
WICHTIG: Die beiden Enden müssen am Ventilloch überlappen, um dort das Tape zweilagig zur Sicherung des Ventilbolzens zu haben. Das ganze Tape muss blasenfrei festgerieben werden.

4. Kleines Loch für das Ventil vorstechen. Dann Ventil durchstecken und mit Rädelmutter sichern.

5. Reifen komplett aufziehen und mit Pressluft aufpumpen. Der Reifen springt deutlich hörbar ab ca. 2,2 Bar in die richtige Position am Felgenhorn. Wenn Du sauber gearbeitet hast, hält die Luft auch ohne Dichtmilch für ca. 10min.

6. Luft wieder ablassen. Reifen zwischen Felgenhorn und Karkasse mit Spüli-Lauge einreiben. Diese garantiert besten Sitz und nimmt am Übergang zusätzlich Oberflächenspannung aus der Latexmilch, so dass sich diese noch besser in den Poren verteilt. Ventilkern aus dem Ventil herausschrauben.
Vorsicht: Dabei nicht Ventilbolzen verbiegen.
Dann mindestens 60 ml Dichtmilch durch Herunternehmen des Reifens an einer Stelle in den Reifen füllen. Ventilkern wieder eindrehen und erneut mit Pressluft aufpumpen.
WICHTIG: Durch die enorme und schnelle Dichtkraft, ist es notwendig die NoTubes Race Dichtmilch direkt in den Reifen zu füllen, da sie sonst Einfüllspritzen, Ventile oder kleinere Befüllungsflaschen sofort verstopfen würde!

7. Laufrad jetzt mehrere Minuten schwenken und aufklopfen, damit sich Flüssigkeit verteilt. Die optimale Verteilung erfolgt bei sich drehendem Laufrad. Sollte an einer Stelle noch Luft entweichen die betreffende Stelle nach unten drehen und noch einmal kräftig schütteln.

Für normale Standardfelgen z.B. von Mavic, Sun etc. verwende bitte je nach Felgenbreite und Größe das Standard Kit, Freeride Kit, Downhill Kit oder Cyclocross Kit, welche Du ebenfalls in unserem Shop erwerben kannst! 

Kunden kauften dazu folgende Produkte